Anbieterkennzeichnung

Anbieterkennzeichnung f (AKZ) COMP, KOMM, RECHT provider identification, PI
* * *
f (AKZ) <Comp, Komm, Recht> provider identification (PI)

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Impressumspflicht — Unter Impressumspflicht versteht man im Allgemeinen die Pflicht, in Printmedien und in Online Veröffentlichungen ein Impressum zu führen. Darin werden zum Beispiel der Verlag und die Redaktion genannt. Bei Veröffentlichungen im World Wide Web… …   Deutsch Wikipedia

  • Anbieterkennung — Unter Impressumspflicht versteht man im allgemeinen die Pflicht, in Printmedien und in Online Veröffentlichungen ein Impressum zu führen. Darin werden zum Beispiel der Verlag und die Redaktion genannt. Für Veröffentlichungen im World Wide Web… …   Deutsch Wikipedia

  • Impressumpflicht — Unter Impressumspflicht versteht man im allgemeinen die Pflicht, in Printmedien und in Online Veröffentlichungen ein Impressum zu führen. Darin werden zum Beispiel der Verlag und die Redaktion genannt. Für Veröffentlichungen im World Wide Web… …   Deutsch Wikipedia

  • Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter — Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia Diensteanbieter e.V. (FSM) ist ein eingetragener Verein, der sich in erster Linie dem Jugendmedienschutz widmet. Im November 2005 wurde die FSM als Einrichtung der Freiwilligen Selbstkontrolle durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. — Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia Diensteanbieter e.V. (FSM) ist ein eingetragener Verein, der sich in erster Linie dem Jugendmedienschutz widmet. Im November 2005 wurde die FSM als Einrichtung der Freiwilligen Selbstkontrolle durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Hospitalityclub — Der Hospitality Club ist ein sogenannter Online Gastgeberdienst. Er wurde im Juli 2000 von Veit Kühne gegründet. In der Folgezeit fand er viele Mitstreiter, zuerst Familie und Freunde, später Freiwillige weltweit.[1]. Ende Jänner 2009 gab es über …   Deutsch Wikipedia

  • Impressum — Ein Impressum (lat. impressum „Hineingedrücktes“ bzw. „Aufgedrücktes“) ist eine gesetzlich vorgeschriebene Herkunftsangabe in Publikationen, die Angaben über den Verlag, Autor, Herausgeber oder Redaktion enthält, vor allem um die presserechtlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Kennzeichnungspflicht — Es gibt verschiedene rechtlich vorgeschriebene Kennzeichnungpflichten: Anbieterkennzeichnung im Telemediengesetz, siehe Impressumspflicht Energieverbrauchskennzeichnung für Haushaltsgeräte (EnVKV) und PKWs (PKW EnVKV) Kennzeichnungen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Kjell Kühne — Der Hospitality Club ist ein sogenannter Online Gastgeberdienst. Er wurde im Juli 2000 von Veit Kühne gegründet. In der Folgezeit fand er viele Mitstreiter, zuerst Familie und Freunde, später Freiwillige weltweit.[1]. Ende Jänner 2009 gab es über …   Deutsch Wikipedia

  • Staatsvertrag über Mediendienste — Der Staatsvertrag über Mediendienste (kurz Mediendienste Staatsvertrag oder MDStV) war ein Staatsvertrag zwischen allen deutschen Bundesländern, der 2007 außer Kraft trat. Er sollte zusammen mit dem Teledienstegesetz des Bundes einheitliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Veit Kühne — Der Hospitality Club ist ein sogenannter Online Gastgeberdienst. Er wurde im Juli 2000 von Veit Kühne gegründet. In der Folgezeit fand er viele Mitstreiter, zuerst Familie und Freunde, später Freiwillige weltweit.[1]. Ende Jänner 2009 gab es über …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.